3 Worte, die dieses Abenteuer Uganda beschreiben

Es ist schwer in Worte zu fassen, was ich in den letzten 5 Wochen in Uganda alles erlebt habe. Dennoch möchte ich versuchen, es zu beschreiben.

Drei Worte die dies am besten versinnbildlichen sind:

DANKBARKEIT | BEREICHERUNG | WACHSTUM

Ich bin unglaublich dankbar für die Möglichkeit mich frei in der Welt bewegen zu können, um in Länder wie Uganda reisen und hier mehrere Wochen verbringen zu dürfen. Ich bin dankbar für all die Liebe und Herzlichkeit, die ich hier erfahren durfte insbesondere von den Kindern von H4KKP. Ich bin unglaublich dankbar für jeden einzelnen Moment, den ich hier erleben und all die Erfahrungen die ich sammeln durfte in dieser völlig anderen Welt.

Die Erlebnisse und die Abenteuer hier in Uganda haben mich bereichert. Zu sehen in welchen Umständen die Kinder hier aufwachsen und welche Schicksale sie erlitten haben ist schockierend. Sie dennoch so strahlen, dankbar und glücklich zu sehen mit dem wenigen, dass sie haben ist absolut bereichernd. Hoffnung und der glauben an eine bessere Zukunft trägt sie jeden Tage voran absolut bewundernswert. Auch die Schönheit des Landes, die Früchte, die Tiere, die Farben, die Naturspektakel haben mich unglaublich bereichert und mir einen weiteren wunderschönen Ort auf dieser Welt gezeigt.

Wachstum, das ist es was ich hier in vielerlei Hinsicht erfahren habe. Wachstum des Projektes. Wachstum und Entwicklung der Kinder. Aber auch mein persönliches Wachstum. Entscheidungen mussten getroffen werden, die nicht einfach waren. Erfahrungen musste ich machen, die meinen Mut und meine Stärke bewiesen haben. Meine Augen wurden in vielerlei Hinsicht geöffnet durch viele klärende Gespräche, nachfragen und nachbohren. Und auch auf meinem Weg zu meiner Vision konnte ich wachsen. Ich habe mich mehr und mehr mit mir selbst verbunden, auf mein Herz gehört und mein Herzensprojekt weiterentwickelt. Ganz ohne Laptop und Arbeit könnte ich meinen Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge legen und weiter wachsen.

Ich bin stolz auf alles, was wir in der Zeit hier in Uganda erschaffen haben, auch wenn es zwischendurch sehr kräftezehrend und anstrengend war. Ich bin unglaublich dankbar dieses Erlebnis mit Lisa an der Seite machen zu dürfen. Danke, dass du mich in den Momenten wo ich gestruggelt habe da warst.

Danke an alle die uns und H4KKP mit Spenden unterstützt haben, die unsere Erlebnisse verfolgt und an uns geglaubt haben!

Die Zusammenarbeit mit Hope4katangakids wird weiter gehen, jetzt bin ich aber erstmal ready um meine Familie wieder in den Arm zu schließen, denn auch das habe ich gelernt, wie wundervoll es ist eine Familie zu haben!

Much ❤️ Laura

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.